Willkommen auf der Startseite
Merkel verteidigt Westerwelle PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. Januar 2011 um 14:15 Uhr

Bundeskanzlerin Angela Merkel glaubt nicht, dass das Karriereende des unter heftigen Beschuss geratenen FDP-Chef Guido Westerwelle bevor steht. "Guido Westerwelle hat wie jeder, der mal ein Tief durchlebt, gute Chancen, schon bald auch wieder ganz anders beurteilt zu werden", sagte Merkel in einem Interview in dem stern.

Westerwelle wird in den eigenen Reihen für den miserablen Zustand der FDP verantwortlich gemacht und als "Klotz am Bein" bezeichnet. "Wer in der Politik hohe Ämter anstrebt, muss gelegentlich auch mit starkem Gegenwind leben können", sagte Merkel dem stern. Die Kanzlerin bezeichnete die Möglichkeit eines schwarz-grünen Bündnisses nach den Bundestagswahlen 2013 als Träumerei. "Bei der nächsten Bundestagswahl wird es bei Rot-Rot-Grün starke Kräfte geben, die auf eine Koalition drängen, dahin gehen doch die wahren Absichten, und das halte ich aus heutiger Sicht viel wahrscheinlicher als Schwarz-Grün." Merkel: "Ich brauche meine ganze Kraft nicht zum Träumen, sondern dafür, dass wir diese Koalition für eine gute Politik zum Wohle unseres Landes nutzen".

 

Quelle:STERN

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. Januar 2011 um 14:24 Uhr
 
Damaskus PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. Januar 2011 um 00:04 Uhr

الرئيس الأسد وأمير قط

الرئيس الأسد وأمير قطر ورئيس الوزراء التركي : الحرص على أن يكون   هناك حل للأزمة اللبنانية مبني على المساعي الحميدة السورية السعودية   لتحقيق التوافق بين اللبنانيين ومنع تفاقم الأوضاع

ر ورئيس الوزراء التركي : الحرص على أن يكون هناك حل للأزمة اللبنانية مبني على المساعي الحميدة السورية السعودية لتحقيق

التوافق بين اللبنانيين ومنع تفاقم الأوضاع

دمشق ..

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Januar 2011 um 15:19 Uhr
 
من بركات ويكيليكس PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dr. Taha-Pascha   
Montag, den 17. Januar 2011 um 15:14 Uhr

أول توابع فضائح المعلومات التي نشرها الموقع ويكيليكس ظهرت في المنطقة العربية و كان كل المعلومات التي  نشرت اختصرت فقط الوطن العربي و هذا ان دل فيدل على هشاشة الوضع هناك. الوطن العربي الذي طالما تغنينا به نظمنا اشعارا و تحدثنا عن الوطنية بمناسبة او دون مناسبة, ها نحن نقف اليوم عاجزين حتى عن الاسف عليه.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 18. Januar 2011 um 11:30 Uhr
 
Bewaffneter Aufstand PDF Drucken E-Mail
Montag, den 17. Januar 2011 um 14:25 Uhr

Aufregung um Deutsche und andere Europäer bei den Ausschreitungen in Tunis: Die Polizei hat mehrere Personen festgenommen, die bewaffnet gewesen sein sollen - darunter Bundesbürger. Taxifahrer sagten, die Leute hätten zur Jagd gehen wollen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. Januar 2011 um 14:36 Uhr
 
أليس عجبا PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Dr. Taha-Pascha   
Montag, den 17. Januar 2011 um 15:52 Uhr

حين سقط الرئيس و انتصرت ارادة الشعب التونسي الابي ,كانت فرنسا و الولايات المتحدة من اوائل الدول التي اثنت على شجاعة الشعب التونسي و احترمت ارادته و خياره مع ان هذه الدول كانت الداعم الرئيسي للرئيس المخلوع بل هي التي ضمنت له السلطة حتى الان.و هي نفسها التي كانت الى البارحة تشيد و تتغنى بديمقراطيته و اصلاحاته و التقدم السريع الذي شهدته تونس في عهده. فما الذي حصل كي تنقلب هكذا حالما سقط الحليف ؟ا

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. Januar 2011 um 16:15 Uhr
 
Ein freischaffender Nazi PDF Drucken E-Mail
Montag, den 17. Januar 2011 um 15:01 Uhr

Von Hitler bis zum Terroristen Carlos: Der Bankier François Genoud bewunderte Nazis und unterstützte Antisemiten aller Art. Jetzt veröffentlicht der Journalist Willi Winkler eine Biografie des "Schattenmanns" - der sei "so dicht von Legenden umwuchert, dass ihn niemand kennt".

Manchen ereilt sein Schicksal früh. François Genoud war 17 Jahre alt, als er im Oktober 1932 im Godesberger Rheinhotel Dreesen einem bekannten Politiker vorgestellt wurde - Adolf Hitler. "Eure Generation wird Europa erbauen", soll der spätere Reichskanzler und "Führer" zu dem jungen Schweizer gesagt haben. "Die Wahrheit ist", bekannte dieser später einer englischen Journalistin, "ich liebte Hitler."

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. Januar 2011 um 15:46 Uhr
 
<< Start < Zurück 41 42 Weiter > Ende >>

Seite 42 von 42